Schloßstraße 16, 74592 Kirchberg an der Jagst kontakt@tango-im-schloss.de

2024/09/14 - Duo C'est Picó Tango

plakat quad duo Cest Pico Tango

Duo C'est Picó Tango (Gitarre/Gesang & Piano)
Samstag, 14. September 2024 - Rokokosaal

Ezequiel Agüero - Pianist und Bassist

Er ist Absolvent der Hochschule für Volksmusik von Avellaneda. Er spielt in diversen Gruppen von Buenos Aires, wie dem
"Sexteto Fantasma", "Fusión Austral", "Concolo", "Las cruces del plata" und vielen anderen...

Guido Iacopetti - Gitarrist, Sänger, Arrangeur, Produzent, Komponist und Texter argentinischer Musik

Er ist für seine Kreativität und seinen einzigartigen Sound in verschiedenen Musikgenres bekannt. Guido ist einer der bekanntesten Autoren des neuen Tangos und sein charakteristischstes Werk ist „Felicidad“, einer der am häufigsten aufgenommenen Tangos des 21. Jahrhunderts. Er ist außerdem einer der vielseitigsten Gitarristen seiner Generation und kann ein breites Spektrum populärer und volkstümlicher Rhythmen spielen. Er hat mit zahlreichen renommierten Künstlern zusammengearbeitet, darunter Juan Quintero, Jorge Serrano von Auténticos Decadentes, Kevin Johansen, Cucuza Castiello, Bombay Bs As, Misteriosa Buenos Aires, Eliana Sosa, Orquesta Messiez und Juan Villarreal.

Als Tangomusiker bereiste Guido mehrere Länder, darunter Deutschland, Frankreich, Italien, die Schweiz, Spanien, Belgien, Schweden, Schottland, die USA und Dänemark. Er trat an renommierten Veranstaltungsorten wie dem Théâtre des Noveautés in Tarbes, Frankreich (2016), dem berühmten Edinburgh Festival in Schottland (2018) und dem beeindruckenden Wiesbadener Opernfoyer in Deutschland (2018) auf. Guido studierte bei großen argentinischen Gitarrenlehrern wie Ricardo Lew, Anibal Arias, Armando de la Vega und Agustín Pereyra Lucena. Außerdem verfeinerte er seine Fähigkeiten in Tango-Orchesterarrangements mit dem Pianisten Andrés Linetzky. Er leitet, spielt, produziert und schreibt für Sexteto Fantasma Tango, eines der einflussreichsten Orchester des neuen argentinischen Tangos seit mehr als einem Jahrzehnt. Das Orchester trat in den prestigeträchtigsten Milongas und Veranstaltungsorten Argentiniens auf, darunter im Kirchner Cultural Center (2021), im legendären Teatro 25 de Mayo (2018, 2019) und in La Usina Del Arte (2017). 2021 veröffentlichte er mit Santi Martínez (El Kuelgue) das Album „Cercano al Amanecer“, das Pop mit argentinischer und lateinamerikanischer Folklore verschmilzt.

Ihre beeindruckendste Show fand im majestätischen Teatro 25 de Mayo (2022) statt. Im Jahr 2022 startete Guido zusammen mit Ezequiel Agüero eine Europatournee mit dem Tango-Duo „C'est Picó“, bei der er traditionellen Tango mit neuen Tangos und einigen Klassikern der argentinischen Popmusik verschmolz. Ihr Auftritt beim Abschluss des Tour-Festivals in Frankreich war der Höhepunkt der Tour. Guido hat mehrere Künstler mit Bezug zu Tango, argentinischer Popmusik, Rock, Hip-Hop, lateinamerikanischer Musik, Elektrotango und elektronischer Musik hervorgebracht. Er arbeitet auch als Sessionmusiker und spielt für Tango, Folklore, Jazz, River Plate, Funk, Urban/Hip-Hop-Musik, Groove Metal, brasilianische Musik, Rock und lateinamerikanische Musik im Allgemeinen.

Guido Iacopetti gewann 2012 den „Hugo del Carril“-Preis für seine Tango-Fantasie „El Bochi“ und nahm 2013 mit dem Moscato Luna Quartett am Internationalen Festival „Guitarras del Mundo“ teil. Seit 2018 ist er Mitglied der Jury der renommierten Gardel Awards, die die besten Künstler aller Musikrichtungen der argentinischen Musik auszeichnen.
(https://www.cestpicotango.com/about)

Über uns

logo tis s 1000 697Unser gemeinnütziger Verein "Tango Hohenlohe-Franken e.V." zur Förderung des Tango Argentino in der Region Hohenlohe-Franken wurde im Oktober 2021 gegründet.
Unsere Arbeit ist ehrenamtlich und der Verein lebt vom Engagement seiner Mitglieder, ohne die wir keine Veranstaltung durchführen könnten. Gemeinnützig bedeutet unter anderem auch, dass wir nicht gewinnorientiert sind - sämtliche Einnahmen kommen ausschließlich unserem Vereinszweck zu Gute!
Zur Deckung unserer Unkosten (Saalmieten, GEMA usw.) sowie der Finanzierung von Equipment oder Projekten sind wir neben den Eintrittsgeldern auch auf Spenden angewiesen.

 

Adresse

Veranstaltungsort
Tango im Schloss

Schloßstraße 16/3
74592 Kirchberg an der Jagst
https://tango-im-schloss.de
kontakt@tango-im-schloss.de
https://www.tango-hohenlohe-franken.de

Kontakt zum 1. und 2. Vorstand

Wir benutzen Cookies
Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies. Diese verarbeiten auch personenbezogene Daten (z.B. in Formularen). Zum Einsatz kommen auf unserer Seite: Technisch notwendige Cookies (u.a. Formulare), Cookies von Drittanbietern (z.B. Youtube).
Cookies sind u.a. notwendig für den Ticket-Bestellvorgang!!!